Schokolade

FARMER OWNED CHOCOLATE

Schokolade

FARMER OWNED CHOCOLATE

Über den fruchtig - blumigen Geschmack der Schokoladen werden wir nicht viele Worte verlieren - probieren Sie am besten selbst!

AUS DEM HERZEN DES AMAZONAS REGENWALDS- EDELSCHOKOLADE VOM KAKAOBAUM BIS ZUR FERTIGEN TAFEL VON DER KOOPERATIVE KALLARI NACHHALTIG IN ECUADOR PRODUZIERT

Die Kooperative Kallari ist eine Kleinbauerngenossenchaft aus dem Amazonasgebiet Ecuadors. Ihre 850 Mitglieder gehören zum größten Teil dem indigenen Volk der Kichwa an. In der Kichwa-Sprache bedeutet Kallari “ Beginn“.

KALLARI-Traditioneller Anbau

Die Kakaopflanze wird nach traditioneller Anbauweise, umgeben von vielen anderen Nutzpflanzen und Bäumen, angebaut. Diese Kulturform wird auf Kichwa als „Chakra“ bezeichnet.

Chakras sind kleine Anbauflächen von 0,5 bis 2 ha, in denen die Familien, von Nahrungsmitteln bis zu Heilpflanzen, alles anbauen, was sie benötigen. In dieser natürlichen Pflanzenfamilie gedeiht der Edelkakao für Kallari Schokoladen unter besten Bedingungen.

Der Kakao wächst so in seiner natürlichen Umgebung, während der Regenwald in seiner Vielfalt erhalten bleibt.

Kallari -Beginn

KALLARI ist modern und einzigartig, da die Kleinbauerngenossenschaft ihren Kakao nicht nur anbaut und erntet, sondern eigens vor Ort zu Schokolade weiterverarbeitet.

WIRTSCHAFTLICHE UNABHÄNGIGKEIT FÜR 850 FAMILIEN

Die Motivation zur Gründung der Kallari Kooperative bestand darin, die Einkommensverhältnisse der Mitgliederfamilien in der Region nachhaltig zu verbessern.

Es war und ist weiterhin das Ziel, dass die Familien ihren traditionellen Lebensstil und Anbauweisen im Einklang mit der Natur beibehalten bzw. wieder einführen und damit ihre Lebensbedürfnisse abdecken können.

NACHHALTIGE NUTZUNG DER UMWELT

Der Genuss von Kallari Schokoladen ist damit nicht nur ein sinnliches Erlebnis, sondern auch ein sinnvolles, da unsere Kunden mit dem Kauf einen direkten Beitrag zu fairem Handel, sowie der Erhaltung von Natur und traditioneller Kultur der Herkunftsregion beitragen können.

EIGENSTÄNDIGE SCHOKOLADENPRODUKTION

Mit der eigenständigen Schokoladenproduktion und deren Vertrieb wird aus einer Kleinbauerngenossenschaft ein Unternehmen.

Es entstehen Arbeitsplätze und viel wertvolles Wissen über Unternehmensführung, Rezepturen und den Weltmarkt; Wissen, das weitergereicht werden kann, an Kakaobauern weltweit und an die nachfolgenden Generationen.